Schnullerketten – ein praktisches und individuelles Accessoire

on

Die Schnullerketten gehören nicht gerade zu den traditionellen Babyutensilien. Ihr Siegeszug begann vor ungefähr 10 Jahren.

Die Konstruktion einer Schnullerkette ist eigentlich recht simpel. Hauptbestandteil ist ein Band bzw. eine Schnur, an dem am Ende der Schnuller und am anderen Ende ein Befestigungsclip angebracht ist. Dazwischen können wahlweise Murmeln, Perlen und lustige Motive in allen erdenklichen Farben und Formen aufgefädelt werden. Für eine eventuelle persönliche Note können diese dann abwechselnd mit Buchstaben aus Holz oder Plastik kombiniert werden.

Anbieter von Schnullerketten

Mittlerweile bieten nahezu alle großen Spielzeughersteller sowie viele kleine Anbieter eine bunte Vielfalt von Schnullerketten an, sodass dieser Markt heiß umkämpft ist. Dies führte zu einem Preisverfall bei den Schnullerketten, wobei einige Anbieter bei den billigen Artikeln auch zu billigen Materialien zurückgreifen. Und dies ist nicht unbedingt im Sinne der Gesundheit des Babys.

An dieser Stelle wollen wir euch den Händler schnullerkette-mit-namen.net empfehlen. Zum einen findet man hier eine riesige Auswahl an Farben und Motiven, zum anderen hält sich dieser Hersteller an die hierzulande geltenden Normen.

Auch bei Amazon finden sich eine Vielzahl an Schnullerketten. Achten Sie hier aber auf die Bewertungen und auf die konkreten Bestandteile und Materialien der Kette. Hier der Link dazu: http://amzn.to/O8XlSD

Welcher Vorteil besteht bei einer Schnullerkette?

Der eigentliche Vorteil einer Schnullerkette ist recht banal – der Schnuller fällt nicht mehr auf den Boden. Ebenso entfällt das lästige Suchen auf allen Vieren danach. Selbst wenn die Schnullerkette mal nicht direkt mit Hilfe des Clips am Baby befestigt wurde, so lässt sich ein solch präparierter Schnuller wesentlich schneller wiederfinden, als ein Schnuller ohne Kette.

Neben diesen nützlichen Aspekt kann eine Schnullerkette auch als eine Art Ersatzspielzeug dienen, dies dient zur Beruhigung des Babys und schont die Nerven der Eltern.

Was ist das Besondere bei personalisierten Schnullerketten?

Eine personalisierte Schnullerkette hat gegenüber einem Produkt von der Stange natürlich den Vorteil, dass sie nahezu einmalig ist. Die Möglichkeiten eine ganz individuelle Schnullerkette für sein Kind zusammen zustellen, sind heute nahezu mannigfaltig. Die einzige zu überwindende Grenze ist wohl nur die eigene Phantasie.

Wie bereits oben schon erwähnt, gibt es die Bestandteile der Schnullerkette in all möglichen Farben und die daran aufgefädelten Perlen in all möglichen Formen.

Jeder der einmal mit Kindern zu tun hatte weiß, diese mögen es gerne „bonbonfarbig“. Je bunter desto besser.

Noch persönlicher wird das Ganze, wenn die Kette mit Buchstaben versehen ist, die den Namen oder Kosenamen des Kindes ergeben. Wahlweise können die aufgefädelten Perlen und Buchstaben aus Holz oder Kunststoff bestehen. Holz hat allerdings den Vorteil, neben seiner angenehmen Haptik, dass es eine angenehme Eigentemperatur besitzt und dadurch als angenehm warm auf der Haut empfunden wird. Dies macht sich besonders bei kühlen Außentemperaturen bemerkbar. Ebenfalls sind Perlen und Motive aus Holz strapazierfähiger als herkömmliche.

Was ist beim Kauf zu beachten?

Die verwendeten Materialien sollten von hoher Qualität sein, da diese in direkter Berührung mit dem Baby kommen. Deshalb sollte beim Kauf einer Schnullerkette unbedingt darauf geachtet werden, das sie der zuständigen Norm für Kinderspielzeugmaterial entspricht. Diese lautet in Deutschland „DIN EN 71-3“.

Des Weiteren sollte das Material schweiß- und speichelfest sein sowie schadstofffrei. Eine Schnullerkette sollte außerdem nicht länger als 22 cm sein (der Clip wird nicht mitgezählt). Bei längeren Ketten besteht ansonsten eine mögliche Strangulationsgefahr.

Ökotest hat verschiedene Schnullerketten getestet: http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=99123&bernr=07

Welchen Vorteil besitzt eine Schnullerkette mit Namen?

Eine personalisierte Schnullerkette mit Namen hat neben der großen Individualität auch einen gewissen emotionalen Aspekt. Besonders wenn die Schnullerkette als Erinnerung aufbewahrt und etliche Jahre später wieder hervorgeholt wird. Durch den Namen bekommt eine solche Kette eine besondere psychologische Note. Die geringe Gefahr des Vertauschens wird ebenfalls verbannt.

Wer kreativ ist und mit unbedenklichen Materialien eine Schnullerkette selber gestalten und aufpeppen möchte, der findet hilfreiches Bastelmaterial beispielsweise bei dekosterchnen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.